TIPP2021 – KENNEN SIE BAUERNGOLF?

Bauerngolf ist eine lustige Abwandlung des üblichen Golfspiels. Statt mit einem Golfball spielen die Teilnehmer in Gruppen von 2 bis 6 Personen gegeneinander mit einem Lederball, der etwa den Durchmesser eines Handballs hat. Der Schläger ist aus einem Besenstiel, an dem ein Holzschuh befestigt ist. J

Die Löcher – oder Holes, wie der Golfer sagt – bestehen aus eingelassenen Eimern. In diese muss der Ball mit möglichst wenigen Schlägen eingelocht werden. Das Spielfeld zählt zehn Holes. Die zahlreichen zu meisternden Hindernisse auf dem Golfparcours sorgen für viel Spaß. Die Person oder die Gruppe, welche die wenigsten Schläge benötigt, um den Parcours zu bewältigen, ist Sieger.

Familie Spöck selbst, sind begeisterte Bauerngolfler, für die Inhaber des Bauerngolf Samerberg, ist jede gespielt Runde immer wieder eine gelungene und lustige Abwechslung zum Alltag, denn für Familien ist das ein ganz besonderer Spaß!

Die Sieger größerer Gruppen erhalten Preise und nach dem Sport gibt’s Hausgemachtes, vom rustikalen Brotzeitteller bis zur leckeren Torte.

Vorbestellung möglich.

Mehr Info  |  Lage

Sie planen für die Zeit nach Corona einen Urlaub in Bayern?
Hotel-Tipps für die Regionen Samerberg und Chiemsee folgen in Kürze.
Ausführliche Informationen zur Region CHIEMSEE-ALPENLAND finden Sie HIER.