FAHRZIEL NATUR – SÄCHSISCHEN SCHWEIZ

Beschaulich und romantisch kommt mitten im Nationalpark Sächsisch-Böhmische Schweiz der Ort Schmilka daher. Kleine Fachwerkhäuschen drängen sich den Mühlberg hinauf, am Ufer der Elbe reihen sich Hotels und Pensionen. Hausnummern sucht man vergeblich, die Häuser tragen Namen wie „Helvetia“, „Haus Hohlfeld“ oder „Villa Thusnelda“. Dafür wurde der Bad Schandauer Ortsteil im April 2017 von der Interessensgemeinschaft „Sachsens Schönste Dörfer“ mit der Auszeichnung als Schönstes Dorf Sachsens bedacht. Früher ein Fischerdörfchen an der Grenze zur Tschechischen Republik, hat sich Schmilka unter Hotelier und Unternehmer Sven-Erik Hitzer, zu einem wahren Refugium für Erholungssuchende, Genießer und Aktivurlauber entwickelt. Mittlerweile bietet sich dem Gast eine breite Auswahl an Übernachtungs-, Gastronomie-, Wellness- und Kulturangeboten. Das alles unter dem Credo eines nachhaltigen Tourismus.

Kennen Sie eigentlich Fahrtziel NATUR?

 

Mehr Info.