Leidenschaft & Herzblut!

Denis Kleinknecht vom Gasthof Heinzinger in Rottbach, gelegen nur 3-4 Fahrminuten von der Autobahn München – Stuttgart, hat ein klares Ziel vor Augen, dass er mit großer Leidenschaft verfolgt: Eine durch und durch bodenständige Küche, die mit ein paar ausgewählten Komponenten zu etwas ganz Besonderem und einzigartigem wird!

Größten Wert legt er hierbei besonders auf herausragende Produkte von Erzeugern, die er persönlich kennt und die, wenn irgend möglich, aus der direkten Umgebung stammen, dafür scheut er keinen Aufwand. Zumeist holt er sogar die Zutaten, die er für seine Küche braucht selbst ab. So stammen beispielsweise die Brucker-Land-Kartoffeln vom Hartlhof in Esting und die Eier vom Geflügelhof Heggmeier in Oberlappach. Kraut, Zwiebeln und sämtliche Mehle bekommt der Wirt von Johann Herrmann in Merching, die Milch aus Schöngeising und das Holzofenbrot von Gut Kerschlach. Das Wild wurde vornehmlich im Rottbacher Revier erlegt. „Mehr als 70 Prozent meiner Zutaten werden in der Region produziert“, berichtet Denis Kleinknecht mit einigem Stolz.

Den Grundstein für dieses Engagement legten auch seine Jahre bei Otto Koch im Le Gourmet in München, der sich schon seit den 70ern für die Verarbeitung hochwertiger Lebensmittel einsetzt. Am 31. Oktober 2018 gab es ein Wiedersehen im Gasthof Heinzinger, beide kochten für 20 Gäste ein Menü aus dem damaligen Programm von Gastrolegende Otto Koch. Zur Überraschung hatte Denis Kleinknecht in seinem Lokal den original schmiedeeisernen Schriftzug des „Gourmet-Tempels“ aufgehängt, ein Geschenk seines ehemaligen „Chefs“, den er seit der Schließung sorgsam verwahrt. Zur Einstimmung auf diesen einmaligen Abend lieferte das Abendhimmel über Rottbach ein grandioses Abendrot!