Das Altensteiger Schloss
Hoch über dem Städtchen Altenstein im Nordschwarzwald wacht das romantische Altensteiger Schloss mit seinen beiden Rundtürmen, die im Volksmund „Himmel“ und „Hölle“ genannt werden. Rings um dieses malerische Ensemble scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Heute beherbergt die mittelalterliche Anlage das liebevoll eingerichtete Museum mit Ausstellungen zu Stadtgeschichte und typischen Berufen des Nordschwarzwaldes. Die Gebäude des Schlosses sind dabei die wichtigsten historischen Zeitzeugen und laden zum Entdecken und Verweilen ein.  weiterlesen

Als die Wälder auf Reisen gingen
Fast ein halbes Jahrtausend lang war die Flößerei in Altensteig im Schwarzwald ein lohnendes Gewerbe. Die Flößer galten als raue und mutige Burschen, die auf riesigen, mit Wieden verknüpften Flößen bis nach Holland reisten und daher den Ruf einer gewissen Weltgewandtheit hatten. Wilhelm Hauff hat sie in dem Märchen „Das kalte Herz“ beschrieben: „Die Freude der Flözer ist, auf ihrem Holz die Ströme abzufahren, ihr Leid, am Ufer wieder heraufzuwandeln.“ weiterlesen

Ein MUSS ist der Besuch der historischen Gassenwirtschaft „BÄCK-SCHWARZ“, erbaut in der spätgotischen Zeit im Jahre 1459, gekennzeichnet mit einer Lampe am Haus. Hier dürfen Getränke und „kleine Gerichte“ ausgegeben werden. Einen Beitrag über den urigen BÄCK-SCHWARZ finden Sie auf der Website der „Fachwerkfreunde.

Unser Tipp zum Übernachten in Altensteig ist die Pension Langkamp, ein Ort für Individualisten mit einem frisch zubereiteten und köstlichen Frühstück, Blick auf das Schloss Altensteig inklusive!

50er-Jahre-Feeling erleben Sie im gemütlichen Café WOHNZIMMER im Rathaus von Altensteig.

INNOVATIV & BÜRGERNAH! Für 2031 plant Altensteig eine von Ihren Bürgern geplante und organisierte Landesgartenschau, bei jeder seine Ideen einbringen und vorschlagen kann.

Lage   |   Mehr Info